Auch zur
Selbstmontage
als Tmax-Integral S
weiterlesen

Tmax-SONETHERM

Die Hochtemperaturisolierung, die auch Schall absorbiert.

Diese Technologie findet Anwendung in folgenden Branchen:

Die Vorgaben für Lärmemissionen werden strenger. Aber auch die Anforderungen an die klangliche Ästhetik von Motoren steigen. Es ist uns gelungen, beiden Herausforderungen in einem Produkt zu begegnen. Tmax-SONETHERM bietet alle Vorteile der Integraldämmung und ist auf alle Hochtemperaturisolierungen anwendbar.

1. Mehr Fläche, weniger Lärm

Schallabsorbierende Maßnahmen brauchen Platz. Die Oberflächen der heißen Bauteile im Abgasstrang standen wegen der hohen Temperaturen bisher nicht zur Verfügung. Uns ist es gelungen, das Prinzip der Schallabsorption auf die thermische Direktisolierung zu übertragen und so auch die Oberflächen heißgasführender Bauteile wie Turbolader und Katalysatoren zu erschließen. Das Ergebnis ist eine deutliche Reduzierung der Lärmemissionen ohne Einschränkung der thermischen und mechanischen Eigenschaften der Tmax-Integraldämmung.

2. Die Umgebung wird leiser

Während die herkömmliche Direktisolation nur den Luft- und Körperschall absorbiert, der vom ummantelten Bauteil ausgeht, schluckt die Tmax-SONETHERM-Dämmung zusätzlich externe Störgeräusche.

3. Die Oberfläche macht's

Die akustikoptimierte Tmax-Integraldämmung besteht aus einem hochtemperaturbeständigen Faserformteil mit ausgezeichnetem Schallabsorptionsverhalten und einem metallischen Außenmantel. In Kombination mit der wasserabweisenden Hochtemperaturdämmfaser – Tmax-DryTec – wird die Wasseraufnahme der Faser reduziert und somit die Dämmwirkung verbessert (besonders geeignet für den Spritzwasserbereich).

Das kann sich hören lassen

Allein durch eine Tmax-SONETHERM-Dämmung um einen Partikelfilter reduziert sich der Schalldruckpegel um bis zu 3 dB(A).*

 Schalldruckpegelmessung auf einem Dieselpartikelfilter mit Tmax-SONETHERM-Dämmung im Vergleich zu einer herkömmlichen Direktisolation.
* Es wurden die Standgeräusche an einem Serien-Pkw mit Dieselmotor gemessen.

Aus Lärm wird Sound

Durch verschiedene Materialpaarungen, Isolierstärken und Perforationsparameter lässt sich der Schalldruckpegel im gewünschten Frequenzbereich maximal reduzieren. So können wir flexibel auf Ihre individuellen Bedürfnisse hinsichtlich der Akustik eingehen.

Schallabsorptionskennlinien der Isoliermaterialien und Verbundsysteme im Impedanzrohr (DIN EN ISO 10534-2) beziehungsweise in der Alpha-Kabine.

Auch als Blankets erhältlich

Die akustikoptimierte Direktisolation ist auch in Form von Blankets möglich. Das heißt, Tmax-SONETHERM gibt es auch als abnehmbare Mehrkomponentenschalen aus Edelstahlfolien (innen und außen) mit einem innen liegenden Dämmstoff. Da Blankets meist verschraubt werden, können Sie die Montage einfach im eigenen Werk durchführen.

Alle Vorteile der Integraldämmung bleiben erhalten:hervorragende thermische Eigenschaften und die Anwendbarkeit auf jede Geometrie.Die Schallabsorption mit Blankets kann in bestimmten Frequenzbereichen sogar die Tmax-SONETHERM-Direktisolation übertreffen.

 

  • Hohe schallabsorbierende Wirkung
  • Hohe Temperaturbeständigkeit
  • Hohe Vibrationsbeständigkeit
  • Hoher Dämmwert
  • Sehr hohe mechanische Festigkeit
  • Öl- und weitestgehend säure- und laugenbeständig
  • Thermamax