Mo, 12.05.2014

Tmax-DryTec

Erste wasserabweisende Hochtemperaturdämmung verfügbar

Thermamax entwickelt Tmax-DryTec, die weltweit erste wirklich hydrophobe Dämmfaser für den Hochtemperatur-Einsatz.

Thermamax entwickelt Tmax-DryTec, die weltweit erste wirklich hydrophobe Dämmfaser für den Hochtemperatur-Einsatz.

Thermamax entwickelt die weltweit erste hydrophobe Dämmfaser für Hochtemperaturanwendungen in den Bereichen Automotive, On- und Off-Highway.

Bei nasser Witterung oder bei der Motorwäsche saugen sich die porösen Dämmfasern von herkömmlichen Isoliersystemen leicht mit Wasser voll. Die Folge ist ein verzögertes Light-Off-Verhalten des Abgasnachbehandlungssystems, da dieses wertvolle Wärme verliert, um die Fasern zu trocknen. Die Emissionen sind in dieser Phase besonders hoch. Dazu verschlechtert sich auch die Dauerhaltbarkeit des Isoliersystems, da mit dem Wasser auch Salz- und Schmutzpartikel in die Faser eindringen und sich dort ablagern. Vor allem sind Dämmsysteme am Unterboden des Fahrzeugs, wie z.B. DPF, SCR und thermoakustische Isoliersysteme davon betroffen.
Dank der neu entwickelten Tmax-DryTec Technologie werden Dämmfasern wasserabweisend und Hochtemperaturdämmungen leistungsfähiger und langlebiger. Die Einhaltung der aktuellen sowie zukünftigen Emissionsrichtlinien wird dadurch effizienter.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile von Tmax-DryTec.