Mo, 25.03.2013

Prozesse und Qualität im Überwachungsaudit bestätigt!

ISO TS 16949

Seit 2006 verfügt Thermamax über die Zertifizierung nach der strengen Qualitätsnorm ISO/TS 16949. Im Februar 2013 wurde das Qualitäts-System der anerkannten Lösungsanbieter und Produktionspartner von OEM und Tier1 der Automobilbranche zum dritten mal rezertifziert.

Die im Jahr 1999 geschaffene international anerkannte ISO/TS 16949 ist die Leitnorm für Prozessorientierung und Qualität über die gesamte Wertschöpfungskette. So strebt die Automobilbranche und deren Zulieferer das Ziel an, die System- und Prozessqualität kontinuierlich zu verbessern, um die Kundenzufriedenheit zu erhöhen, Fehler und Risiken und auch Fehlerursachen zu erkennen, zu beseitigen und die Korrekturmaßnahmen auf Wirksamkeit zu prüfen. Deshalb schreibt die ISO/TS 16949 einen Zertifizierungszyklus von drei Jahren und jährliche Überwachungsaudits zur Einhaltung der Vorgaben vor.

Daniel Langenbacher, Qualitätsmanager bei Thermamax: „Thermamax ist ein Unternehmen, das sich den veränderlichen Anforderungen und Bedürfnissen der On-Highway-Branche hochflexibel anpasst, nach vorn denkt und stetig wächst. Deshalb sind diese jährlichen Auditierungen für uns auch ein willkommenes und hilfreiches Instrument: Sie sind für uns auch ein wichtiger Gradmesser für unsere absolute Wettbewerbsfähigkeit – und zeigen uns auch, wo wir noch besser werden können.“

Im Februar 2013 ließ sich Thermamax einem solchen Überwachungsaudit durch einen Zertifizierungsauditor unterziehen. Ergebnis: Das Zertifikat und die Einhaltung der Norm-Vorgaben wurden bestätigt!