Mi, 07.09.2016

Hochtemperaturdämmungen von Thermamax. Kompromisslos in Sicherheit und Design

Pressemitteilung zur SMM 2016

Tmax-Designstudie einer Motorverkleidung im Stealth-Design. Thermamax präsentiert auf der SMM 2016 zukunftsweisende Hochtemperaturdämmungen. Kompromisslos in Sicherheit und Design.

Tmax-Designstudie einer Motorverkleidung im Stealth-Design. Thermamax präsentiert auf der SMM 2016 zukunftsweisende Hochtemperaturdämmungen. Kompromisslos in Sicherheit und Design.

Mannheim. Auf hoher See zählt nichts so sehr wie Sicherheit und Brandschutz. Unter dem Motto „Vorbeugen ist die beste Verteidigung. Brandschutz im Griff“ präsentiert Thermamax vom 06. - 09. September auf der SMM 2016 in Hamburg zukunftsweisende Dämmungstechnologien, die alle Sicherheitsanforderungen im Motorraum von Schiffen kompromisslos erfüllen. Ein neuartiges Dämmkonzept sorgt für Oberflächentemperaturen von 60°C und übertrifft damit die von SOLAS vorgegebenen Anforderungen an den Brandschutz. Die eigenständige und auffällige Ästhetik der Tmax-Designstudie einer Motorverkleidung setzt neue Impulse und bietet klare Differenzierungsmerkmale im Wettbewerb. Die bewährten, zu 100 % SOLAS-konformen Tmax-Isolierverkleidungen runden unser Portfolio ab.

Tiefstleistung für höchste Sicherheit – unser 60 °C Dämmkonzept

Entzündliche Dämpfe im Motorraum sind unvermeidlich. Um das Brandrisiko zu minimieren, sind effektive Hochtemperaturdämmungen unabdingbar, denn sie schützen die heißen Bauteile vor dem Kontakt mit brennbaren Flüssigkeiten oder Gasen. Nach intensiver Entwicklungszeit präsentieren wir das Tmax-60 °C-Dämmkonzept, das sogar die offiziellen Anforderungen an den Brandschutz übertrifft: Bei Abgastemperaturen zwischen 600 und 700 °C und Motorraumtemperaturen von 30 °C ermöglicht der neuartige Isolieraufbau eine Oberflächentemperatur von dauerhaft unter 60 °C. Diese neuartige Isolierung verhindert zuverlässig die Entzündung von Dämpfen im Motorraum. Für die Realisierung dieses Dämmkonzepts stehen dabei verschiedene konstruktive Ansätze zur Verfügung wie ein mehrlagiger Aufbau oder Variationen in der Isolierstärke. Dieses Konzept wurde bei unterschiedlichen Projekten bereits erfolgreich getestet und umgesetzt.

Dämmleistung mit Ästhetik – Tmax-Designstudie einer Motorverkleidung

Neben der Sicherheit die unsere Produkte bieten, hat für uns das Thema Design einen besonders hohen Stellenwert. Design bedeutet nicht nur gutes Aussehen, es formt das Image einer Marke, transportiert Innovation, Kompetenz und Wertigkeit und wird damit zum Wettbewerbsvorteil für unsere Kunden. In unserem internen Designstudio arbeiten wir konsequent am ausdrucksstarken Erscheinungsbild unserer Produkte.

Auch in diesem Jahr präsentieren wir auf der SMM eine Designstudie, die unsere Begeisterung und Kompetenz in diesem Bereich widerspiegelt: die Tmax-Designstudie einer Motorverkleidung im Stealth-Design. Bei diesem Designstil wird bewusst auf eine elegante oder gar weiche Linienführung verzichtet. Stilistische Harmonie wird aufgegeben zugunsten eines provokanten Erscheinungsbildes, das Dynamik, Wendigkeit und auch Schnelligkeit vermittelt.

Charakteristisch für das Stealth-Design sind Oberflächen aus großflächigen 2D-Dreiecken und die daraus resultierenden spektakulären Lichtreflexe. Die Formsprache wurde in den frühen 80er Jahren für Flugzeug-Bomber entwickelt, die auf dem Radar unsichtbar sein sollten – die sogenannte Tarnkappentechnik. Aufgrund der kantigen Formen werden auftreffende Radar- oder Lichtwellen bei Bewegung des Objekts nur sehr sprunghaft reflektiert. Das führt zum gewünschten Tarnkappeneffekt und bei Design-Objekten zu den erwähnten Lichtreflexen. Die stilistische Andersartigkeit war so gravierend, dass schon bald viele Designer diesen extravaganten und expressionistischen Stil für Produkte aufgriffen. Stealth-Design findet man heute sehr stark im Möbel- und Schiffsbereich, aber auch Alltagsgüter wie Messer, Kopfhörer und Verpackungen werden heute so gestaltet.

Die Tmax-Designstudie einer Motorverkleidung im Stealth-Design bietet gleich mehrere Vorteile. Das dynamische Erscheinungsbild befriedigt vor allem den Wunsch von Individualisten und Bootsbesitzern nach Differenzierung und unterstreicht die Ausstrahlung von Sportbooten.

Zusätzliche stilistische Akzente werden durch unterschiedliche Oberflächen-Qualitäten möglich. Teilbleche können von matt gebürstet bis hochglanzpoliert kombiniert werden und dadurch die Verkleidung ohne großen Aufwand sehr unterschiedlich und individuell wirken lassen.

Durch geschickt angelegte Sicken und flächige Vertiefungen und Erhöhungen unterstützt Thermamax die Blechgestaltung und erhöht die Festigkeit der Verkleidung. Das spart die Verwendung zusätzlicher Materialien ein, was wiederum für ein geringeres Gewicht sorgt. Werden diese gelernten Gestaltungselemente mit dem Stealth-Design kombiniert, entsteht eine noch feinere und filigranere Entwurfsstruktur, die garantiert für Aufmerksamkeit sorgt.

Das Stealth-Design ist auf alle zu 100 % SOLAS-konformen Tmax-Isolierverkleidungen übertragbar. Auf der SMM können Sie sich anhand eines Design-Booklets selbst von der Praxistauglichkeit überzeugen und einen ersten Eindruck von dieser außergewöhnlichen Ästhetik gewinnen.

Abgesehen vom besonderen Look kommt diese Oberflächengestaltung auch unserem Produktionsprozess sehr entgegen. Obwohl flächige Bleche mit dynamischen Grundproportionen, die auf Dreiecken basieren, für Konstrukteure normalerweise eine große Herausforderung sind, sind diese Formen für uns besonders gut herstellbar.

Die Designstudie ist komplett bei Thermamax konzipiert und realisiert worden, was einmal mehr unser Know-How und unsere hohe Fertigungstiefe unterstreicht. So viel Fortschritt ist nur möglich, wenn unkonventionelle Ideen im richtigen Umfeld geboren, verfolgt und verwirklicht werden. In unserer internen interdisziplinären Denkfabrik tBrain herrschen dafür genau die richtigen Bedingungen. Hier laufen alle Fäden aus den Bereichen Design, Thermodynamik, Technologie, Forschung & Entwicklung und Business Development zusammen. Außerdem verfügt Thermamax über ein eigenes Designstudio, in dem leistungsstarke Hochtemperaturdämmungen in optische Highlights verwandelt werden können.

Bewährt und zuverlässig – 100 % SOLAS-konforme Tmax-Isolierverkleidungen

Seit unserer Gründung 1976 leitet uns nur ein Gedanke: Understanding Temperature.Wir haben den Umgang mit hohen Temperaturen in Motoren und Abgassystemen zu unserer Kernaufgabe gemacht und wissen, worauf es im Marine-Bereich ankommt. Wirksamer Brandschutz, einfache Wartung und erhöhte Ausfallsicherheit sind die Hauptanforderungen. Hinzu kommt die Unterstützung beim Erreichen von IMO-Abgaswerten und eine gezielte Temperatursteuerung.

Tmax-Isolierverkleidungen erfüllen alle genannten Kriterien und sorgen so für mehr Effizienz und Sicherheit in Motorräumen auf hoher See. Dabei pflegen wir eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden: Von der Konzeption, über die Montage, bis zum Service stehen wir Ihnen mit unserer jahrzehntelangen Expertise zur Seite. Überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen der Tmax-Isolierverkleidungen und besuchen Sie und auf der SMM 2016 in Hamburg, Halle A4, Stand 100.

Hier können Sie sich die Pressemitteilung herunterladen.