Mo, 15.07.2013

Stetiges Mitarbeiterwachstum bei Thermamax

Thermamax Mitarbeiter beim Schweißen

Thermamax Mitarbeiter beim Schweißen

Um die starke Nachfrage nach Technologien und Lösungen von Thermamax in verschiedenen internationalen Märkten bedienen zu können, wächst bei den Mannheimer Spezialisten für Hochtemperatur- und Akustikdämmungen nicht nur die Produktionskapazität, sondern auch die Zahl ihrer Mitarbeiter.

Nicole Engel, Personalverantwortliche bei Thermamax: „Allein in den letzten Monaten konnten wir etwa 20 neue Mitarbeiter für uns gewinnen. Darauf sind wir auch angesichts des engen Arbeitsmarkts stolz. Denn das zeigt uns: Wir sind ein attraktives Unternehmen.“

Gesucht wurden Mitarbeiter für nahezu alle Bereiche: In der Konstruktion, im Werkzeugbau, in der Produktion, in der Verwaltung und im technischen Vertrieb. Nicole Engel: „Was uns als mittelständischen Arbeitgeber für alle Bereiche interessant macht, ist die Kombination aus Innovationskraft und internationalem Geschäft in hochaktiven Märkten. Hier kann man viel bewegen. Das reizt nicht nur junge Menschen, sondern auch erfahrene Fachkräfte.“

Was für den Standort Mannheim gilt, greift auch bei der amerikanischen Thermamax Inc. mit Sitz in Aurora, Illinois unweit von Chicago. Auch dort wächst die Mitarbeiterzahl kontinuierlich.

Wer bei Thermamax anheuert, kann und soll vieles lernen und vor allem das Wesen des mittelständischen Innovationsgeschäfts verstehen. Deshalb durchlaufen neue Mitarbeiter in der Regel zunächst alle Abteilungen – auch die Produktion. Nicole Engel: „Wir investieren viel Zeit in unsere Mitarbeiter. Für uns als prozessorientiert aufgestelltes Unternehmen hat sich diese Vorgehensweise bewährt.“

Initiativbewerbungen werden gerne geprüft.