Mo, 04.03.2013

Thermamax auf der Offshore Support Journal Conference in London

Mit über 450 Teilnehmern aus 261 international operierenden Firmen ist die Offshore Support Journal Conference einer der wichtigen Treffpunkte der Offshore-Branche. Grund genug für Thermamax, dort gute Nachrichten zu verbreiten…

Selten passen Anforderungen und Lösungen so perfekt zusammen wie in diesem Fall: Zur Reduktion von Brandrisiken bieten die Mannheimer Spezialisten für die SOLAS-gerechte Marinisierung von Motoren jetzt auch nachrüstbare Spray-Guards für Offshore-Plattformen an!

Jaouad Bahaoui, Bereichsleiter Schiffs- und Grossmotoren bei Thermamax: „Wo unsere Komplett-Verkleidungen für Motor und Abgasstrang nachgerüstet wurden, sinken die Brandrisiken deutlich – was sich auch bei Versicherungsprämien positiv auswirkt.“ Entsprechend groß war das Interesse vieler Plattform-Betreiber auf der Experten-Konferenz in London.

Zusätzliche Argumente für die neuen nachrüstbaren Lösungen: Für die meisten auf Offshore-Plattformen eingesetzten Motoren von Caterpillar kann auf bereits entwickelte Lösungen zugegriffen werden. Das beschleunigt die Umsetzung. Bahaoui: „Konkret haben wir schon Lösungen für Abgasverkleidungen und Spray Guards für neun verschiedene Motoren im Programm. Für weitere Motoren können wir jederzeit Lösungen abbilden. Als zusätzliche Option können wir auch eine Lösung zur Reduzierung der Schallemissionen integrieren.“

Seit dem Start des Nachrüstprogramms verzeichnet Thermamax eine stetig wachsende Nachfrage nach den nachrüstbaren Lösungen für die Offshore-Industrie. Bahaoui: „Mit der einfachen Nachrüstbarkeit haben wir für unsere Kunden tatsächlich die ideale Lösung – sowohl technisch als auch für die Reduktion wirtschaftlicher Risiken.“